VAN & DAVON

Ein Womo Blog für Familienreisen, Camping, Vanlife, Vanausbau und Fernweh-Inspirationen

Mit VAN & DAVON erfüllen wir uns einen Traum. 
Schon in meiner Ausbildungszeit wollte ich mit einem Bulli durch Europa reisen. Allerdings hatte ich nur knapp 4 Wochen Zeit und nur ein kleines Budget. Letztlich bin ich dann doch auf Bali gelandet. 
Mittlerweile haben wir unseren eigenen Van und können endlich flexibel Reisen. In diesem Jahr 2022 beginnt unser Abenteuer als Fulltime-Vanlifer!

Begleitet uns doch gern auf unserer Reise.

>>  zum PODCAST

VAN & DAVON - DAS IST UNSER MOTTO

Mit unserem Van einfach auf und davon – eben Van & Davon 😉
Das Fernweh und die Sehnsucht nach Reisen, Sonnenuntergängen am Meer und neuen Kulturen und kulinarischen Abenteuern treiben uns schon lange an. Endlich haben wir uns einen eigenen Van gekauft. So können wir das Familienreisen viel flexibler halten und auch mal kurze Trips, Ausflüge oder auch Campingreisen ans Meer wagen.  Zuvor haben wir diverse Reisemobile angemietet. Das war nicht nur teuer, sondern immer auch fest vorher geplant.

Das Vanlife funktioniert für uns drei nun in unserem eigenen kleinen Kastenwagen – einem Fiat Ducato Kastenwagen – und das wirklich wunderbar. Das minimalistische Leben fasziniert uns immer mehr und zeigt uns deutlich was man wirklich braucht, um glücklich zu sein.
Nachhaltigkeit gewinnt in meinem Leben einen immer größer werdenden Stellenwert. So ist der Umstieg von Flugreise-Touristen auf Vanlifer ein Faktor für unsere Welt und dem Klima gewesen.
Ebenso wollten wir ganz persönlich für uns das Bewusstsein schaffen wahrhaftig und achtsam mit unseren Ressourcen umzugehen, wie Wasser,  dem Energieverbrauch, unserem Konsum von Kleidung, Lebensmittel und Co..

Darüber hinaus ist das Familiencamping aber auch einfach unglaublich schön, entschleunigend und naturnah. Als Stadtpflanzen, ansässig Mitten im Herzen von Berlin-Charlottenburg, lieben wir es unterwegs und besonders viel in der wunderschönen Natur zu sein. Wälder, Berge, Seen und Strände am Meer faszinieren uns gleichermaßen. 

und WIR – das sind Raphael Vogt, Kati Bork und unsere Tochter, die 3-Jährige Océane, genannt Rakete. 

Unser Vanlife startet bald wieder

Bleib auf dem Laufenden über unsere Social Media Kanäle und verfolge unsere Familienreisen

Wenn ihr ganz aktuell wissen wollt in welchem Land wir unser Familiencamping zelebrieren, dann folgt uns gern auf unseren diversen Sozialen Netzwerken wie Instagram und Facebook – @vanunddavon. Diese Accounts nutzen wir sehr gern sogar live für unsere Reiseerfahrungen und als unseren Reiseblog.
Bald folgt auch einiges an Content für unseren Youtube Account. Hier wird es Tutorials geben zu Themen rund ums frei stehen und autark sein durch Solar, Ladebooster, Wechselrichter, Alarmanlage, Router, und und und….Seid also gespannt.

Der VAN & DAVON PODCAST

Ein Wohnmobil Podcast für alle Camper, Caravaning und Vanlife Interessierten

Wir freuen uns riesig Euch unser neustes Projekt vorzustellen. Unseren ersten eigenen Podcast.
Hier sprechen wir über unsere Reisen, Pleiten, Pech & Pannen, viele nerdige Technikthemen – die zugegebenermaßen sehr wichtig sind – und wir holen uns geballtes Wissen und Erfahrungswerte anderer Camper, Ausbauer, Campingplatzbesitzern etc. dazu.
Der Podcast erscheint jeden 2. Sonntag neu. 
Überall wo es Podcasts gibt!

Hört also schon jetzt in die ersten Folgen rein. Abonniert uns, um keine Folge zu verpassen.
Wir freuen uns natürlich auch riesig über eine ehrliche Bewertung auf den gängigen Podcast Plattformen.

Und jetzt, viel Spaß!

Unsere erste längere Reise mit dem eigenen Van

Am 11.07.2021 starteten wir in unser erstes großes Abenteuer mit unserem neuen, eigenen Van.
Die Reise führte uns zuerst über meine Heimat – NRW – weiter nach Frankreich.

Die Normandie ist für uns mehr als nur ein Urlaubs- und Reiseziel. Wir und vor allem Raphael verbrindet mit der Region noch ein großes Stück Heimat. Seine Oma, mit der Raphael vor allem wundervolle Erinnerungen an seine Jugend verbindet, lebt dort und wir haben sie die erste Woche besucht. Auch für die kleine Rakete war die Familienzusammenführung wieder schön und wir konnten ihr so auch die Kultur und die Sprache ihrer zweiten Staatsangehörigkeit näher bringen. 

Die Reise führte uns weiter an der Küste der Bretagne entlang. Die  (Küsten-)Landschaft der Normandie und Bretagne ist nicht nur rau, wild und wunderschön, sondern auch stark geschichtlich geprägt durch die Alliiertenlandungen im 2. Weltkrieg und früher schon durch die Wikinger. Die wechselvolle Geschichte lässt sich hier nicht nur erahnen, sondern wirklich ansehen, begehen und dadurch auch fühlen. Diese Region hat uns wirklich in ihren Bann gezogen. Die Landschaft, Aktivitäten sind ebenso abwechslungsreich wie das Wetter auch… Beständiges Sommer-Sonne-Wetter hatten wir hier leider nicht, aber auch das haben wir so genommen wie es eben kam.

Es ging für uns dann die Atlantikküste weiter entlang gen Süd-West-Frankreich und zurück wieder über die Bretagne und Normandie. 

Insgesamt waren wir knapp 2 Monate unterwegs und haben es mehr als nur genossen. Wir konnten unseren Van auf dieser Reise sehr gut kennenlernen und werden im Anschluss noch einiges Optimieren bzw. Anpassen – wie beispielsweise unsere Pack-Listen für Spielzeug der Rakete & Co….

Before: Ein erster Einblick in unseren Van

Ihr Lieben, hier seht ihr einen ersten kleinen Einblick in unseren Van und was wir aktuell so alles gemacht haben. Das Video ist sozusagen ein „Before“ wir noch einiges verändert haben am Look und auch um autrak und frei stehen zu können.
Der liebe Sven Herzog hat Raphael und unseren Van mal auf seinem YouTube-Kanal in einem kurzen Video vorgestellt!

Unsere erste Destination für die Reise in unserem Reisemobil steht fest

Wir sind schon sooo gespannt und voller Vorfreude. 
Endlich haben wir uns für das erste Land entschieden, welches wir mit unserem neuen und erstmals eigenen Kastenwagen bereisen wollen. Auch wenn Raphael und ich schon öfter Camper-Urlaub gemacht haben, so sind wir definitiv noch keine alten Hasen was das Vanlife als Familie mit Kind betrifft… es wird und bleibt also Spannend…
Im Schlimmsten Fall brechen wir nach einigen Tagen ab…. haha… na das glauben wir selbst nicht. Aber sicherlich ist der Spirit „Vanlife“ nochmal ein ganz anderer mit Kind.
Eine Reise im Wohnmobil haben wir bereits mit der kleinen Rakete absolviert. Im Jahr 2019 haben wir im Mai Südschweden bereits. Die Rakete war da 5 Monate alt und die Reise war einfach wunderschön. Doch auch hier mussten wir lernen, dass das Reisen mit Kind bzw. Baby doch ein anderes ist. Wir waren nicht mehr so flexibel und die Suche nach einem Platz für die Nacht hat man mit Kind dann doch frühzeitiger geplant. Auch das tägliche Weiterreisen und neue Orte entdecken hat uns mit Baby mehr gestresst als das wir die Orte genießen konnten.
Wir werden dieses mal also versuchen so frei und flexibel wie möglich zu bleiben, um auf alles Neue und Mögliche reagieren zu können. Aber ein grober Plan und diverse Möglichkeiten zum Stehen etc. werden wir uns bereits parat legen und raussuchen.
Da wir uns nun endlich für ein erstes Land entschieden haben kann nun auch die Recherche und Planung losgehen!

YEAH ich freu mich so…
Bald füttern wir auch die Social Media Kanäle, um Euch mitzunehmen. 
Schaut mal vorbei :-*
 *Mai 2021